Die wichtigste Forschungsstudie der Psychologie…

… möchte der PsyBlog ermitteln. Autor Jeremy Dean hat 10 Untersuchungen „nominiert“, die seiner Auffassung nach die „Top Ten Psychology Studies“ darstellen, und jede einzelne in einem kurzen Beitrag beschrieben.

„Just because a study is old doesn’t mean it’s irrelevant. Indeed, the effects of many older studies are still being felt in psychology today. Generations of psychology students have wandered out of lectures, seeing themselves and other people in a new light. So, in this series of posts I will take a look at ten studies that have changed psychology and the way we see humanity.“

Unter den „Top Ten“ finden sich u.a. die Milgram-Experimente, die nobelpreisgeehrten Forschungen von Daniel Kahnemann zu Entscheidungen unter Risikobedingungen, Aaron T. Becks Entwicklung einer kognitiven Depressionstherapie und – last, not least – Sigmund Freuds Entdeckung unbewusster geistiger Prozesse. Nun kann man seinen persönlichen Favoriten wählen.

In den Kommentaren zu Deans Zusammenstellung werden natürlich zahlreiche Forschungen vermisst, so u.a. die von Bruner, Pawlow, Skinner, Zajonc und Zimbardo. Ich würde Harlows Affenversuche hinzufügen.

Mein Favorit ist natürlich Freud. Gefolgt von Milgram. Beide immer noch hochaktuell.

Advertisements

Eine Antwort to “Die wichtigste Forschungsstudie der Psychologie…”

  1. Sabine Pointner Says:

    Es ist wirklich gut und wichtig dass immer mehr in der Psychologie geforscht wird, denn ich denke die Psychologie ist am undurchschaubarsten und am unergründlichsten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: